• rennSandale Podcast

    rennSandale 028 – Interview mit Lutz Balschuweit

    Episode

    Die Folge am Jahresende mit Gedanken darüber, was Laufen alles in Menschen auslöst.
    Aktuell
    • Fatboysrun Episode 141 (http://fatboysrun.de/fatboysrun-episode-141-verletzungen-mit-marquardt-und-gustafsson/), die Top 5 Laufverletzungen! Es fehlen mir noch zwei: Shin Splints + Patellasehnenspitzensyndrom
    • „Complete Iditos Guide to Barefoot Running“: Risiken Verletzung: >40mile/Woche (nee), Verletzung in den letzten 12 Monaten (ja) und < 3 Jahre Laufen (nee) … lässt sich wissenschaftlich nicht belegen!

    Interview
    Lutz Balschuweit:
    — Männlich
    — 53 Jahre
    — Wohnt in Wermelskirchen
    läuft heute seit 2536 Tagen im Streak, also täglich. Das entspricht fast 7 Jahren, er belegt Platz 20 der weltweiten Streakläufer.

    Er hat andere Schwerpunkte beim Laufen, als Geschwindigkeit, z.B. Verletzungsfreiheit (drum trägt er z.B. oft/immer Warnweste). Nur so stellt er sicher, auch morgen wieder laufen zu können.

    ==> weg von „höher, schneller, weiter“

    Wat is, wat nu?
    – Plantarfasziitis gem. Diagnose FBRun, Therapie: exzentrisches Fußheben

    – Laufen: 5km, 3x/Woche am liebsten Barfuß
    – Kälte ist schwierig, insbesondere wenn es nass ist.

    – Chalas tunen: Größe zurechtschneiden und flache Schnürsenkel
    – Silvesterlauf der Hügelhelden

    * Links
    Metastudie zu Verletzungsrisiken von Läufern (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4338213/)

    Homepage von Lutz Balschuweit: https://balschuweit.de/blog2/
    – – Lutz bei Facebook: https://www.facebook.com/lutz.balschuweit
    – – Lutz bei Twitter: https://twitter.com/unserweg

    Liste der Streakläufer: https://www.runeveryday.com/int-active-streaks.php
    Übung gegen Plantarfasziitis www.laufverletzungen.de/files/extrainpf.pdf

    Folge direkt herunterladen

    rennSandale 027 – Interview mit Martin Güngerich

    Episode

    RennSandale Podcast Episode 027 – Interview mit Dr. Martin Güngerich von der Laufschule Marburg

    RennSandale Aktuell

    • „FatBoysRun“ Folge 139, Michael Arend im Interview mit Björn Gustafsson.
    • Lese gerade an „The Complete Iditiots Guide to barefoot running“
    • Mein erster Glassplitter …

    Interview

    Schwerpunkt ist das Interview mit Dr. Martin Güngerich, Leiter der „Laufschule Marburg“ einem begeisterten Barfußläufer. Sein Ziel ist das gesunde Laufen und wir haben uns über seinen Weg zum Barfußlaufen unterhalten.

    Er gibt mir einige Tipps zur Lauflampe, zu barfuß im Wettkampf, über den IBRD im Mai, wie ein Rucksack Schwächen der Lauftechnik offenbaren kann und welche Herausforderungen mich im Winter erwarten.

    Wie isset? Wat nu?

    • Aktuell 5km barfuß
    • Termin bei Emanuel von der Barefoot Academy

    Links

    • FatBoysRun Folge 139, ca. Minute 40 http://fatboysrun.de/fatboysrun-episode-139-fussexperte-bjoern-gustafsson/
    • Laufschule Marburg (http://www.laufschule-marburg.de/ und http://www.barfußlaufen.org) auf Twitter (https://twitter.com/Laufschule_MR) bei youtube (https://www.youtube.com/user/gueng75)
    • Meine Episodenreihe zu Born To Run, Teil 1 von 3 (https://1n3sv12.podcaster.de/rennsandale/rennsandale-010-born-to-run-teil-1/)

    Kapitel:

    00:00:00 Intro
    00:00:50 Aktuell
    00:00:53 FatboysrunEp139
    00:02:02 IdiotsGuide
    00:02:22 Splitter
    00:03:14 Interview
    00:03:40 Dr. Martin Güngerich
    00:04:18 Martins Laufografie
    00:14:13 Barfußlaufen
    00:19:13 Born to run
    00:22:13 Barefoot Runners Society
    00:25:05 Die Hetzjagd
    00:28:05 Laufschule Marburg
    00:38:58 Barfußlaufen + Kälte
    00:41:28 Trail?
    00:45:03 Schuhe?
    00:49:00 Aufwärmen?
    00:51:42 Wettkämpfe
    00:57:47 Untergründe
    01:05:44 International Barefoot Running Day
    01:10:17 Körperhaltung
    01:15:29 Tipps
    01:26:39 Laufanalyse
    01:37:03 Laufbuch
    01:39:02 Wie isset? Wat nu?

    Folge direkt herunterladen

    rennSandale 026 – Barfusslaufen04 – Barfuß auf der Couch

    Episode

    Episode 26 – Barfußlaufen von der Couch
    Heute geht es noch mal um das Barfußlaufen: Bücher, Videos und Internetseiten zum Thema.

    ~~ *** ~~~  Dein Lieblingspodcast für das gesunde Laufen ist nun auch bei Spotify, Fyyd.de und Twitter (@RennSandale) zu finden. ~~~ *** ~~~

    Die kalten Tage, die eine oder andere Erkältung zwingt uns im deutschen Winter zur Rast. Das Fernsehprogramm bietet verzichtbaren Einheitsbrei, ideale Voraussetzungen sich dem Thema Barfußlaufen gemütlich und ohne Verletzungsgefahr mit einem Buch, einem Video oder einer Webseite zu nähern.

    Bücher: Ich habe nur englischsprachige gelesen. Das waren seit meiner Schulzeit die ersten englischen Bücher, die ich gelesen habe … sie sind mit
    sehr durchschnittlichen Englischkenntnissen zu verstehen – habt nicht zuviel Angst! Die meisten Bücher stammen aus der Born-to-Run-Ära (zwischen 2009 und 2011) und sind heute
    gebraucht für „n‘ Appel und ein Ei“ zu haben, bei 6 € inkl. Versand muss ärgert man sich auch nicht, wenn das Buch nur leidlich gut ist.

    Wenn ihr nette Geschichten ums Barfußlaufen sucht, seid ihr bei „Barefoot Ken Bob“ genau richtig. Relativ wenig konkreter Inhalt, viele Bilder, große Buchstaben von einem Journalisten
    geschrieben. Das lässt sich gut lesen und ist auch zwischendurch mal witzig. Die Empfehlung von Anfang an Schotterwege ins Training einzubauen … naja.
    Sandler hat das umfassendste Buch, jeweils ein Kapitel beschäftigt sich mit dem Thema Kinder bzw. Senioren und Barfußgehen. Mir geht der esotherische Touch zu weit und ein
    Ernährungskapitel erwarte ich in einem Buch zum Barfußlaufen nicht (weil man keine spezielle Barfußläuferernährung braucht).
    Wenn ihr also einen konkreten Ratgeber sucht, wie ihr mit dem Barfußlaufen starten könnt, dann kauft Robillard! Der Aufbau ist sinnvoll, es gibt einen Index, so dass man auch mal
    was wiederfinden kann, es gibt Trainingspläne usw. Es fehlt meiner Meinung nach komplett das Thema „Mobility“, aber das könnt ihr ja mit anderen Büchern ergänzen.

    Einen guten Einstieg finde ich das Video „Principles of natural running“ von Mark Cucuzella (Links: Siehe unten!), es erklärt und zeigt in 8:26 min. Barfußlaufen. Ausführlicher sind
    die deutschsprachigen Videos der Barefoot Academy, viele Fakten in kurzer Zeit. Kritisch – gesponsored von Brooks – setzt sich ein Orthopäde, Dr. Maurer, mit Barfußlaufen
    auseinander … Tenor: Schuhe sind gut. Nicht sehr überraschend bei dem Sponsor.

    Zu guter Letzt Webseiten. Die ganzen Autoren haben natürlich Webseiten, inzwischen teilweise verwaist. Ganz gut finde ich den Wikipedia-Artikel „Barefoot Running“. Es gibt eine
    „Barfußläufer Gesellschaft“ (Barefoot Runners Society, kurz: BRS), dort gibt es auch eine deutschsprachige Abteilung, die allerdings in den letzten Jahren wenige aktiv scheint.
    Die wesentlichen Aussagen von  Born-To-Run fußen auf der Forschung von Dr. Liebermann (Harvard), dort ist auch eine Seite zum Barfußlaufen zu finden, auch mit Anfängertipps.

    Links:

    * Running Podcast Episode 092 Keine DIN Norm für Barfußläufer (http://www.running-podcast.de/rp092-keine-din-norm-fuer-barfusslaeufer/) … ich war zum Interview 🙂

    * Bücher
    – – Ken Bob Saxton „Barefoot Running Step-by-Step“ (https://www.amazon.de/dp/1592334652/)
    – – Michael Sandler/Jessica Lee „Barefoot Running“ (https://www.amazon.de/dp/0307985938/)
    – – Jason Robillard „The Barfoot Running Book“ (https://www.amazon.de/dp/B00ZT0QVZE/ oder https://www.abebooks.com/products/isbn/9780452298453?cm_sp=bdp-_-ISBN13-_-PLP)
    – – Craig Richards „The Complete Idiot’s Guide to Barefoot Running“ (https://www.amazon.de/gp/product/1615640622/) habe ich noch nicht gelesen!

    * Videos
    – – Dr. Mark Cucuzzella (Marathonbestzeit 2:24)
    – – – principles of natural running https://www.youtube.com/watch?v=zSIDRHUWlVo gutes Einstiegsvideo
    – – – barefoot running https://www.youtube.com/watch?v=9NsMwVuetl4
    – – – Podcast mit Dr. Mark https://runnersconnect.net/running-interviews/how-to-transition-to-minimalst-running-mark-cucuzzella/
    – – Barefoot Academy Kanal (Düsseldorf) https://www.youtube.com/channel/UCe9tH-QXYdhHem-yc5NeBrA/videos
    – – Dr. Larry Maurer (kritisch) Barefoot Runnting 1 von 4 https://www.youtube.com/watch?v=J_Me4eoUNB4 (gesponsored von Brooks)
    – – Run Forefoot https://www.youtube.com/user/runforefoot/videos viele Videos zur Lauftechnik einer knapp bekleideten US-Amerikanerin

    * Webseiten
    – – Wikipediaartikel https://en.wikipedia.org/wiki/Barefoot_running ein guter Ausgangspunkt.
    – –  Saxtons Seiten https://barefootrunning.com … ungewöhnlich Optik (90er-Style)
    – – Barefoot Runners Society (BRS) https://www.thebarefootrunners.org/
    – – Facebook Seite des AT und DE BRS Chapters https://www.facebook.com/brsdeutschland
    – – Dr. Liebermann http://barefootrunning.fas.harvard.edu/index.html Tipps
    – – Rick Roeber http://barefootrunner.org/ scheint verwaist
    – – Michael Sandler http://runbare.com/
    – – Jason Robillard http://barefootrunninguniversity.com/ scheint verwaist

    Folge direkt herunterladen

    rennSandale 025 – 46. Bottroper Herbstwaldlauf

    Episode

    Der 46. Bottroper Herbstwaldlauf in 2018 auf Zeche Prosper Haniel. Mein erster Lauf in Sandalen und daher einen Kurzbericht hier im Podcast wert.

    Links:
    Bottroper Herbstwaldlauf 2018: https://www.taf-timing.de/bottrop-hwl-2018
    – fatboysrun Episode 31 zum Herbstwaldlauf von 2015: http://fatboysrun.de/fatboysrun-episode-31-wir-sind-2016/

    Folge direkt herunterladen

    rennSandale 024 – Barfußlaufen 03 – Einstieg in den Umstieg

    Episode

    Wie kann der Einstieg ins Barfußlaufen gelingen, worauf muss man achten?

    Ich beschreibe die Voraussetzungen für das Idealbild des Barfußlaufens und gebe Tipps, wie ihr euch diesem nähert. Dazu dient auch der Minitrainingsplan „In 10 Wochen auf 5 km Barfußlaufen“.
    Kapitel:
    • Voraussetzungen
    • Beweglichkeit
    • Kraft
    • Körperhaltung
    • Balance
    • Idealgewicht?!
    • Füße
    • Fußsohle
    • Auge-Fuß-Koordination
    • Overstriding
    • Mindset
    • Techniktraining
    • Risiko: Too soon, too far
    • Trainingsplan
    • Entfernung
    • Untergrund
    • Die Umsetzung
    • 5k
    • Keine Schuhe
    • Wald
    • Socken?!
    • Zusammenfassung
    • Neuerungen

    Ihr findet mich jetzt auch bei Twitter als @RennSandale und meinem Podcast auch bei Spotify. Dort einfach nach rennSandale suchen und mit dem Herzsymbol eurer Bibliothek hinzufügen.

    Links:

Mobilitätstest nach „Ready to Run“

Im Buch „Ready to Run“ von Kelly Starrett gibt es 12 Standards, die nach Meinung des Autors durch Läufer zu erfüllen sind, damit diese verletzungsfrei laufen können.

Ich habe diese Standards mal in eine Tabelle gebracht:

Nr

Name

bedeutet

Bei mir?

1 =
5 =

Mobilisierung

1

Neutrale Fußstellung

Füße stehen parallel

4

– Couch Stretch

– Adduktoren-Smash

– Smash Hüftvorderseite

– Smash & Floss hintere Oberschenkelmuskulatur

– Zweifach bandgeführte Hüftdistraktion

– Allg. Bauch-Smash

– Smash & Floss Gesäßmuskeln

– Rotation Hüftgelenkskapsel

2

Flache Schuhe

Schuhe ohne Absatz und Drop bzw. Sprengung

5

– Mobilitsation für Fußsohlen

– Zehengreifen

– Zehen-Wiederbelebung

– Waden-Smash & Pressure Wave

3

Elastische Brustwirbelsäule

Schultern sind in einer Linie, Brust nicht nach vorn gekrümmt

2

– Allg. Smash für Brustwirbelsäule (BWS)

– Doppelball-Stripping für BWS

– Smash vordere Schulter

4

Effiziente Squattechnik

8x (10 Kniebeugen in 20 Sek + 10 Sek. Pause)

2

– Kniebeugen

– Couch Stretch

– Bandgeführte Sprunggelenksmobilisation

– Bandgeführter Floss hintere Muskelkette

– Ball-Smash unterer Rücken

– 10 min. Squattest (guckst du)

5

Hüftbeugung

Kniehub bei gerader Wirbelsäule mehr als 120°

4

– Bandgeführte Hüftstreckung im Ausfallschritt

– Zweifach bandgeführte Hüftdistraktion

– Smash & Floss für Gesäßmuskeln

– Smash & Floss für hintere Oberschenkelmuskulatur

6

Hüftstreckung

Sauberer Couch-Stretch

4

– Couch-Stretch

7

Sprunggelenkbeweglichkeit

– Kosakentest – tiefer, einbeiniger Squat

– Plantarflexion (hinknien)

2

– Mobilisation für die Fußsohlen

– Dorsalflexionsmobilisation

– Maximale Plantarflexion

– Smash für Hüftvorderseite

– Couch Stretch

8

Auf- und Abwärmen

Nomen est omen

3

– Couch Stretch

– Rotation Hüftgelenkskapsel

– Tiefe Squatposition/Tiefe Hocke

9

Kompressionstrümpfe

… tragen

n.a.

n.a.

10

Schluss mit akuten Schmerzen

… Schmerzen beseitigen

n.a.

Voodoo-Flossband Kompressionstechnik

11

Hydration

Genug trinken, Wasser mit Elektrolyten

5

n.a.

12

Abspringen und Landen

Sauber auf einen Kasten springen.

2

– Smash & Strip am Sprunggelenk mit Doppelball

– Mobilisation Fußsohlen

– Dorsalflexionsmobilisation

– Maximale Plantarflexion

– Adduktoren-Smash

Die Standards 8 bis 11 habe ich grau hinterlegt, da sie mit Mobilität nicht unmittelbar etwas zu tun haben … irgendwie musste der Autor wohl auf 12 kommen, vielleicht eine Glückszahl 😉

Wie steht ihr dazu?

Der Laufpodcast „rennSandale“

Hallo, hier kann ich meinen Podcast „rennSandale“ präsentieren. Das Thema dieses Podcasts ist laufen – im Sinne von joggen/rennen – in Sandalen. Ich werde meinen Weg zu Laufen in Sandalen beschreiben, hoffentlich garniert mit vielen Interessanten Interviews und Informationen für euch.

Mein Ziel ist das verletzungsfreie Laufen, manche nennen das „Natural Running“ oder auch natürliches Laufen. Die Laufsandalen werden oft auch Huaraches genannt man kann sie selbst fertigen oder von verschiedenen Firmen wie Luna Sandals, Chala, Earth Runners oder Xero Shoes kaufen.

Bitte gebt mir Rückmeldung über Kommentare oder auf Facebook.